Sie befinden sich hier: Home » Veranstaltungskalender » Details

Das Aschaffenburger-Stolperstein-Projekt

Das Projekt „Stolpersteine in Aschaffenburg – Die Menschen hinter den Steinen“ soll es Menschen ermöglichen, mehr Hintergrundinformationen zu den „Stolpersteinen“ via Smartphone zu erhalten. Seit 2014 suchen in jedem Schuljahr 15 Schülerinnen und Schüler des Projektseminars Geschichte der 11. und 12. Jahrgangsstufe des Karl-Theodor-v.-Dalberg-Gymnasiums im Stadt- und Stiftsarschiv Aschaffenburg biographische Informationen über die jüdischen Bürger, denen in den vergangenen Jahren in Aschaffenburg „Stolpersteine“ gewidmet wurden. Das Projekt geschieht auf Anregung und in Zusammenarbeit mit dem Aschaffenburger Oded Zingher (Verein Jüdisches Unterfranken e.V.), der eine Datenbank und Smartphone-App zu diesem Zweck programmiert hat. In diese App werden die Informationen aus der Archivarbeit eingearbeitet.

An dem Abend stellen Schüler*innen des Dalberg-Gymnasiums die Biografien einzelner Menschen hinter den Stolpersteinen vor. Oded Zingher und Stefanie Goethals präsentieren die Arbeit an der Datenbank. Anschließend können Zuhörer*innen mit den Akteuren über die Möglichkeiten und Ziele der Erinnerungsarbeit ins Gespräch kommen.

Die Veranstaltung in Kooperation mit dem Stadtarchiv Aschaffenburg findet statt am bundesweiten Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Anmeldung (vhs) bis zum 06.10. erforderlich.

zur Übersicht

Sonstiges  
Donnerstag, 13. Oktober 2022
18:00 Uhr
Volkshochschule
Luitpoldstraße 2
63739 Aschaffenburg
Tel: +49 6021 38688-0

EMail: